High-Tech-Bau Neuigkeiten

Abseits der grünen Wiesen: Bautechnik „Made in Ireland“

Irische Unternehmen revolutionieren Baubranche mit langjähriger Erfahrung und übergreifendem Know-how

 

Wer in seinem Geschäft erfolgreich sein will, braucht ein gutes Fundament. Das bedeutet aber auch: Wer wachsen will, benötigt einen erfahrenen Partner, der beim Bau neuer Werkshallen, Büroräume oder Rechenzentren zur Seite steht. Viele global agierende Firmen ziehen bei diesen Bauvorhaben irische Unternehmen hinzu – und das aus gutem Grund. So mancher irische Bauunternehmer läuft dem Wettbewerb heute bei Erfahrung, Flexibilität und Can-Do-Mentalität den Rang ab.

Baubranche: Irische Unternehmen bieten Innovationsvorsprung

2016 gingen rund 80 Prozent aller Großaufträge für den Bau neuer Rechenzentren in Frankfurt an irische Unternehmen. Ein Grund sind die langjährige Expertise und das umfassende Know-how, das aus der Zusammenarbeit mit vielen internationalen Unternehmen erwachsen ist. Dies hat dazu geführt, dass irische Bauunternehmen heute in punkto moderner Technologien und ganzheitlicher Lösungskonzepte führend sind. Auftraggeber profitieren von dem erheblichen Wissens- und Innovationsvorsprung.

Collen Construction, ein familiengeführtes Bauunternehmen mit Sitz in Dublin, konzentriert sich auf den Bau schlüsselfertiger Rechenzentren und hat sich in diesem Segment in den vergangenen Jahren einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet. Thomas O’Connor, European Operations Manager und Deutscher Geschäftsführer bei Collen Constructions, kommentiert: „Ein Hauptbeweggrund der internationalen Kunden, sich beim Bau eines Rechenzentrums an Collen zu wenden, ist unser über die Jahre gewonnenes tiefes Verständnis für die speziellen Anforderungen eines solchen Projekts. Dank unserer Erfahrungen wissen wir im Detail, wie wir Hochverfügbarkeit mit optimaler Effizienz verbinden.

In den vergangenen fünf Jahren hat Collen Construction Hightech-Anlagen mit einer Gesamtfläche von nahezu 150.000 Quadratmetern errichtet und seine Geschäftstätigkeit auf den deutschen und kontinentaleuropäischen Markt ausgedehnt. Durch eine Niederlassung in Frankfurt am Main möchte sich das Unternehmen vermehrt Aufträge in anderen europäischen Ländern sichern. Ein erstes Pilotprojekt wurde bereits in Frankfurt realisiert. Dabei wurde in einer ersten Phase von Februar bis Juni 2014 ein neues Rechenzentrum für ein internationales Unternehmen errichtet. Seitdem haben sich fünf weitere Bauphasen ergeben, mit denen die Kapazitäten der Anlage kontinuierlich erweitert wurden. Collen übernahm dabei auf Wunsch des Kunden sowohl die Planung als auch den Kontakt zu Gewerken, Design, Architektenabsprache und alle mechanischen und elektrischen Aufgaben.

Zunehmende Digitalisierung der Bauindustrie

Um den wachsenden Anforderungen der Kunden aus den unterschiedlichen Branchensegmenten gerecht zu werden, vollzieht sich in der europäischen Bauindustrie seit einigen Jahren ein Paradigmenwechsel. Enormes Potenzial bieten in diesem Zusammenhang digitale Systeme. Während sich die nötige Infrastruktur in vielen Ländern noch entwickeln muss, setzen irische Bauunternehmen bereits seit Jahren auf Lösungen wie BIM (Building Information Modeling). Kunden profitieren von optimierten Entwurfs- und Planungsverläufen sowie effizienteren Workflows und einer besseren Dokumentation. Die Einführung digitalisierter Prozesse im Bauwesen wird somit zunehmend zu einer Notwendigkeit. Irische Unternehmen tragen durch ihre Vorreiterrolle zur Standardisierung solcher Abläufe bei.

Infokasten

Was irische Unternehmen auszeichnet? Die folgenden fünf Punkte verraten es: 

  1. Kompetenz trifft Erfahrung: Mechanische und elektrische (M&E)-Auftragnehmer aus Irland verfügen heute nicht nur über weltweite Projekterfahrungen in den unterschiedlichsten Marktsegmenten. Sie zeichnen sich zudem durch ein hohes Maß an Kompetenz aus – sowohl beim Kunden vor Ort als auch bei der Geschäftsentwicklung. Beispiele sind die Identifizierung neuer Projekte oder der Abschluss komplizierter Ausschreibungsunterlagen.
  2. Know-how in Sachen Technologie: Wenn es um moderne Technologien geht, treten irische Unternehmen durch ihre Offenheit und Agilität hervor. Beispiel BIM: Weltweit setzen Architekten, Ingenieure und Bauunternehmer verstärkt auf diesen 3D-Modell-Prozess, der ihnen Informationen und Werkzeuge für Planung, Entwurf, Konstruktion und Verwaltung von Gebäuden und Infrastruktur an die Hand gibt. Im Vergleich zu Mitbewerbern nutzen irische Firmen bereits seit Jahren digitalisierte BIM-Prozesse. Kunden profitieren von einer schnelleren Fertigstellung ihrer Bauaufträge. Nicht zu vergessen sind geringere Kosten nebst erhöhter Flexibilität.
  3. Das große Ganze im Blick: Ganzheitliche Produktions- und Bauprozesse unterstützt von automatisierten Abläufen und digitalen Tools spielen für irische Bauunternehmen eine wichtige Rolle. Ein umfangreiches Portfolio an Referenzkunden und Projekten belegt das Vertrauen in die Liefer- und Leistungsfähigkeit irischer Bauunternehmen.
  4. Innovationsstark: Irische Unternehmen entwickeln immer wieder innovative Lösungen, die die Bautechnik revolutionieren. Das blicksichere Glas, das in der Schweizer CERN-Kuppel und in zahlreichen Glaswandbüroumgebungen verbaut wurde und sich elektrisch verdunkeln lässt, ist nur ein Beispiel für Bauinnovationen „Made in Ireland“.
  5. Offenheit und Agilität: Irische Unternehmen verfügen über gut ausgebildete Mitarbeiter, die sehr offen gegenüber Neuem sind, flexibel auf neue Anforderungen des Marktes reagieren und als Early Adopter schnell das Potenzial in anderen Ländern erkennen.

Sie haben Interesse an innovativer Bautechnik aus Irland, wollen mehr über irische Bauunternehmen erfahren oder suchen Kontakt zur Branche? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

Irish Advantage logo

The Future Data Centre

What will the next five years bring in terms of technological and infrastructural change? And how will they affect the design and construction?

Get the free white paper now Get the free white paper now

In this white paper, you'll get:

  • A snapshot of the current data centre landscape
  • The major impending changes to the design and build process
  • The regulatory and technological drivers of these changes
  • Strategies to respond to these trends with smart design and construction

Discover the Future Data Centre today

Related Articles

Ihr Interesse

Geben Sie im Folgenden Ihre Daten ein, wenn Sie Informationen dazu erhalten möchten, was Irland im Bereich [sector] zu bieten hat. Hier finden Sie ausführliche Kundenbeispiele und den idealen Partner im Bereich [sector] für Ihr Unternehmen.




Jetzt registrierenJetzt registrieren

Thank you

for registering to our newsletter