HINWEIS VON ENTERPRISE IRELAND ZUM SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

Enterprise Ireland („wir“, „uns“ oder „unser“) respektiert und schützt Ihre Privatsphäre. In diesem Datenschutzhinweis werden Ihre diesbezüglichen Rechte dargelegt und erläutert, wie wir als Verantwortlicher Ihre personenbezogenen Daten in Zusammenhang mit Ihren Interaktionen mit uns erfassen, nutzen, verarbeiten und offenlegen. Neben diesem Datenschutzhinweis sollten Sie auch unsere Cookie-Richtlinie lesen.

  1. Informationen, die wir von Ihnen erfassen können

Personenbezogene Daten sind alle Informationen zu einer Einzelperson, anhand derer diese Person identifiziert werden kann. Informationen, die keinen Rückschluss auf die Identität zulassen (pseudonymisierte Daten), gehören nicht dazu. Wir können jede Art von personenbezogenen Daten erfassen und verarbeiten, die Sie uns im Verlauf Ihrer Interaktionen mit uns bereitstellen. Sie haben uns möglicherweise einige Ihrer personenbezogenen Daten direkt und freiwillig übermittelt, z. B., als Sie unsere Website besucht haben und sich für E-Mail-Benachrichtigungen angemeldet oder unser Online-Feedbackformular oder andere Formulare genutzt haben. Wir können Sie betreffende personenbezogene Daten auch von verschiedenen Dritten sowie aus öffentlichen Quellen wie z. B. LinkedIn erhalten. Zu den Kategorien solcher personenbezogener Daten gehören Namen, Adressen, Kontaktinformationen und andere Informationen, die für die Erbringung unserer Services relevant sind.

Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen, können wir Ihnen unsere Services möglicherweise nicht anbieten oder nicht auf Anfragen reagieren, die Sie uns über unsere Website zukommen lassen. Wenn wir Sie um personenbezogene Daten bitten, geben wir jeweils an, ob wir dies aufgrund einer vertraglicher Verpflichtung tun oder ob wir die Daten benötigen, um unsere Aufgaben erfüllen oder unseren rechtlichen Verpflichtungen nachkommen zu können.

  1. So nutzen wir die von uns erfassten personenbezogenen Daten

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu den Zwecken und auf den Rechtsgrundlagen, die in der nachstehenden Tabelle aufgeführt sind.

Zweck(e) der Verarbeitung Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
  • um Sie als neuen Benutzer der Website zu registrieren
  • um Sie über Änderungen an unserem Datenschutzhinweis zu informieren
  • um Sie zu bitten, an einer Umfrage teilzunehmen
  • Die Verarbeitung ist notwendig, um einen Vertrag zu erfüllen oder einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen.
  • Die Verarbeitung ist notwendig, um unseren legitimen Interessen im Rahmen der Verwaltung unserer Geschäfte nachzugehen (um unsere Aufzeichnungen auf einem aktuellen Stand zu halten und um in Erfahrung zu bringen, wie Websitebenutzer unsere Services nutzen), es sei denn, Ihre Interessen und Rechte überwiegen unsere Interessen.
Um unsere Beziehung mit Ihnen zu verwalten; dies kann Folgendes umfassen:

  • Zur Teilnahme an unserem  Werksstudentenrrogra
  • um Sie in Zusammenhang mit Online-/Offline-Anwendungen für Finanzhilfen/Kapitalbeteiligungen zu kontaktieren
  • um die Durchführung von Schulungsprogrammen und das Anbieten von Online-Schulungsressourcen zu ermöglichen
  • um Unternehmerreisen, Messen, Käuferpräsentationen über uns irisches und internationales Büronetzwerk durchzuführen
  • um an von der EU/internationalen Normierungsgremien finanzierten Programmen teilzunehmen, z. B. ESA, NSAI, Beteiligung der Europäischen Kommission an Programmen mit InterTradeIreland
  • um über unser Drittlevelnetzwerk mit unseren technologischen Gateways und Technologiezentren zusammenzuarbeiten
  • um am Bildungsprogramm „Education Ireland“ teilzunehmen
  • um im Rahmen gemeinsam ausgerichteter Veranstaltungen Informationen an staatliche und halbstaatliche Stellen weiterzugeben, z. B. Local Enterprise Offices, IDA usw.
  • um in Expertengremien als Berater aufzutreten oder für unsere Kunden Mentoring anzubieten
  • Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interessen liegenden Aufgabe oder zur Ausübung einer uns übertragenen offiziellen Gewalt erforderlich.
  • um unseren behördlichen Pflichten (z. B. Einreichung von steuerrelevanten Daten an die irische Steuerbehörde) und anderen professionellen Verpflichtungen nachzukommen
  • um Betrug, Geldwäsche oder andere Straftaten zu verhindern und zu erkennen
  • um unser Recht auszuüben, uns in Gerichtsverfahren zu verteidigen oder zu äußern oder um Gerichtsverfahren anzustrengen
  • Die Verarbeitung ist erforderlich, damit wir gesetzliche und behördliche Vorschriften einhalten können.
  • um Direkt-Marketing zu betreiben
  • um Ihnen Informationen zu von uns ausgerichteten oder als Co-Sponsor unterstützten Veranstaltungen oder zu Veranstaltungen, die für Sie von Interesse sein können, zukommen zu lassen oder ausgewählten Dritten zu gestatten, dies zu tun
  • um Ihnen E-Mail-Benachrichtigungen und Newsletter zuzusenden, für deren Erhalt Sie sich durch das Ausfüllen unserer Online-Formulare oder per E-Mail an uns oder auf anderem Wege angemeldet haben
  • um Kunden bezüglich Geschäftschancen zu kontaktieren
  • um Sie bezüglich der von uns erbrachten Dienstleistungen zu informieren
  • Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke des Direkt-Marketings gegeben haben – diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen
  • Wenn Ihre Einwilligung nicht erforderlich ist und Sie keinen Widerspruch eingelegt haben und die Nutzung der Daten zu unseren legitimen Interessen im Rahmen der Verwaltung unserer Geschäfte erforderlich ist, z. B. zu rechtlichen, personalbezogenen oder verwaltungsbezogenen Zwecken, es sei denn, Ihre Interessen überwiegen unsere Interessen
Um Ihre Erfahrung auf unserer Website zu personalisieren oder um Ihnen für Sie relevante Inhalte anzeigen zu können
  • Die Verarbeitung ist notwendig, um unseren legitimen Interessen im Rahmen der Verwaltung unserer Geschäfte nachzugehen (um Arten von Kundenunternehmen für unsere Services zu definieren, um unsere Website auf einem aktuellen und relevanten Stand zu halten, um unsere Geschäfte weiterzuentwickeln und um Informationen für unsere Marketingstrategie zu sammeln), es sei denn, Ihre Interessen und Rechte überwiegen unsere Interessen.
Um Stellenbewerbungen zu verarbeiten
  • Die Verarbeitung ist notwendig, um einen Vertrag zu erfüllen oder einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen.
  1. Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie es für die Zwecke, zu denen sie jeweils erfasst wurden, notwendig ist. Zu den Kriterien für das Bestimmen der Aufbewahrungsfristen gehören (i) die Dauer unserer fortlaufenden Beziehung und/oder der Erbringung unserer Services; (ii) ob es eine für uns geltende rechtliche Anforderung gibt und (iii) ob eine Aufbewahrung angesichts unserer rechtlichen Lage angeraten ist (etwa in Hinblick auf gesetzliche Verjährungsfristen, rechtliche Verfahren oder behördliche Untersuchungen). Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie weitere Informationen zu unseren Aufbewahrungsfristen erhalten möchten (siehe „Kontakt“ unten).

  1. Weitergabe von personenbezogenen Daten

Wir können Ihre personenbezogene Daten an Dritte, die Dienstleistungen für uns erbringen, offenlegen, oder wir legen sie unter Umständen im Falle von Änderungen am gesetzlichen Rahmenwerk „Industrial Development“ (der Industrial Development Act von 1986 und der Industrial Development (Enterprise Ireland) Act von 1988 in ihrer jeweils gültigen Fassung), die sich auf Enterprise Ireland auswirken können, oder im Falle von Fusionen/Auflösungen von Enterprise Ireland und/oder anderen verbundenen staatlichen Stellen offen; in diesem Fall können wir Ihre personenbezogenen Daten an die jeweilige Nachfolgeeinrichtung von Enterprise Ireland offenlegen; wir legen Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise auch dann offen oder geben diese weiter, wenn wir im Rahmen einer rechtlichen Verpflichtung zur Offenlegung oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind oder wenn dies im Rahmen unserer legitimen Geschäftsinteressen zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit von Enterprise Ireland, unseren Kundenunternehmen oder zu anderen Zwecken der Betrugsverhinderung oder Minderung von Kreditrisiken notwendig ist. Solche Offenlegungen können den Austausch von Informationen mit anderen Organisationen, Unternehmen, Prüfern, Ministerien, Technologieinstituten, Personalagenturen, halbstaatlichen Stellen, Universitäten und öffentlichen Einrichtungen umfassen, wenn solche Stellen/Einrichtungen Services an Enterprise Ireland erbringen und wir davon ausgehen, dass sie die Anforderungen gemäß DSGVO erfüllen.

Die personenbezogenen Daten, die wir ggf. erfassen, können zu den oben dargelegten Zwecken in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EEA>“) übertragen und dort gespeichert werden. In diesen Ländern gelten unter Umständen keine angemessenen Vorschriften zum Schutz und zur Verarbeitung personenbezogener Daten. Da wir international agieren, können bestimmte personenbezogene Daten an Mitarbeiter von Enterprise Ireland weitergegeben werden, die außerhalb des EWR tätig sind: Eine Liste der internationalen Geschäftsstellen von Enterprise Ireland finden Sie hier. In den begrenzten Fällen, in denen Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des EWR übertragen werden müssen, werden wir geeignete Garantien zum Schutz der Geheimhaltung und Integrität der betroffenen personenbezogenen Daten vorsehen, unter anderem durch Standardvertragsklauseln unter Artikel 46.2 oder gemäß dem Angemessenheitsbeschluss unter Artikel 45. Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie Informationen zu diesen geeigneten Garantien erhalten möchten (siehe „Kontakt“ unten).

  1. Links zu anderen Websites

Unsere Website enthält gelegentlich Links zu und von anderen Websites. Wenn Sie einem Link zu einer dieser anderen Websites folgen, sollten Sie sich bewusst sein, dass diese anderen Websites über eigene Datenschutzrichtlinien verfügen; wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für solche Datenschutzrichtlinien. Bitte lesen Sie diese Datenschutzrichtlinien, bevor Sie irgendwelche personenbezogenen Daten an diese anderen Websites übermitteln.

  1. Ihre Rechte

Unter den anwendbaren Datenschutzgesetzen stehen Ihnen in Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten verschiedene Rechte zu, die gewissen Einschränkungen unterliegen können. Auf gültige Anfragen reagieren wir innerhalb eines Monats, es sei denn, eine Anfrage ist besonders kompliziert oder Sie haben wiederholt Anfragen an uns gestellt; in diesem Fall reagieren wir innerhalb von drei Monaten. Wenn es zu einer solchen Verzögerung kommt, informieren wir Sie innerhalb eines Monats nach dem Eingang Ihrer Anfrage darüber und geben dabei auch die Gründe für die Verzögerung an. Für die Ausübung eines Ihrer Rechte werden Ihnen keine Gebühren berechnet, es sei denn, Ihre Anfrage ist offensichtlich unbegründet, wurde wiederholt gestellt oder ist unverhältnismäßig; in diesem Fall berechnen wir eine den Umständen angemessene Gebühr oder lehnen die Bearbeitung der Anfrage ab.

Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie eines Ihrer Rechte ausüben möchten (siehe „Kontakt“ unten). Zur Überprüfung Ihrer Anfrage bitten wir Sie unter Umständen um einen Identitätsnachweis.

Ihr Recht Erklärung
Recht auf Widerruf der Einwilligung Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Rechtsgrundlage verarbeiten, dass Sie Ihre Einwilligung gegeben haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen (siehe „Kontakt“ unten). Ein Widerruf Ihrer Einwilligung berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit von Verarbeitungen, die vor diesem Widerruf auf Grundlage Ihrer Einwilligung stattgefunden haben.
Auskunftsrecht Sie können eine Kopie der von uns gehaltenen, Sie betreffenden personenbezogenen Daten anfordern.
Recht auf Berichtigung Sie haben das Recht, die Korrektur von Fehlern in den von uns gehaltenen, Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie deren Ergänzung anzufordern, falls sie unvollständig sein sollten.
Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) Sie haben das Recht, in bestimmten Fällen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten anzufordern, unter anderem dann, wenn

  • die personenbezogenen Daten zu dem Zweck, zu dem sie erfasst wurden, nicht mehr benötigt werden,
  • Sie Ihre Einwilligung widerrufen (und die Verarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgte),
  • Sie der Verarbeitung widersprechen und keine legitimen Gründe vorliegen, mit denen wir unsere Verarbeitung der personenbezogenen Daten trotz Ihres Widerspruchs rechtfertigen könnten (siehe „Widerspruchsrecht“ unten),
  • die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder
  • um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen oder

Dieses Recht findet jedoch keine Anwendung, wenn die Verarbeitung beispielsweise notwendig ist,

  • um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen oder
  • um rechtliche Ansprüche zu begründen, geltend zu machen oder zu verteidigen.
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Sie können anfordern, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken (z. B., dass wir diese aufbewahren, jedoch nicht nutzen), wenn

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten angefochten wird,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber keine Löschung wünschen,
  • wir die personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie diese aber brauchen, um rechtliche Ansprüche zu begründen, geltend zu machen oder zu verteidigen, oder
  • Sie der Verarbeitung widersprochen haben und die Überprüfung unserer vorrangigen legitimen Grunde noch aussteht.

Wir dürfen mit der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten fortfahren,

  • wenn wir Ihre Einwilligung dazu erhalten haben,
  • wenn rechtliche Ansprüche begründet, geltend gemacht oder verteidigt werden sollen,
  • um die Rechte einer anderen Person zu verteidigen oder
  • wenn Gründe des öffentlichen Interesses dazu bestehen.
Recht auf Datenübertragbarkeit Wenn Sie personenbezogene Daten an uns übermittelt haben, haben Sie das Recht, diese Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zurückzuerhalten und diese Daten ohne Behinderung an einen dritten Verantwortlichen übermitteln zu lassen; dies gilt jedoch in jedem Fall nur dann, wenn

  • eine automatisierte Verarbeitung erfolgt und
  • die Verarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder im Rahmen der Erfüllung eines mit Ihnen bestehenden Vertrags erfolgt.
Widerspruchsrecht Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn wir Ihre personenbezogene Daten aufgrund unserer legitimen Interessen, zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe oder unter Ausübung unserer öffentlichen Gewalt verarbeiten. In einem solchen Fall stellen wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein, es sei denn, wir können zwingende legitime Gründe anbringen, die Ihre Interessen überwiegen; Sie haben das Recht, Informationen zur entsprechenden von uns durchgeführten Abwägungsprüfung anzufordern. Des Weiteren haben Sie ein Widerspruchsrecht, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zu Direkt-Marketingzwecken verarbeiten.
Automatisierte Entscheidungsfindung Sie haben das Recht, keinen Entscheidungen unterworfen zu werden, die sich ausschließlich auf automatisierte Verarbeitung stützen, z. B. auf Profiling, und die gegenüber Ihnen rechtliche Wirkung entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen, es sei denn, die Entscheidung

  • ist zum Abschluss eines Vertrags oder zur Erfüllung eines mit Ihnen bestehenden Vertrags erforderlich,
  • beruht auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (die Sie jederzeit widerrufen können) oder
  • ist gemäß den Gesetzen der EU oder eines ihrer Mitgliedstaaten zulässig.

In Fällen, in denen wir eine Entscheidung ausschließlich auf einen automatisierten Entscheidungsfindungsprozess stützen, sind Sie immer berechtigt, die Prüfung dieser Entscheidung durch eine andere Person prüfen zu lassen, damit Sie Einspruch dagegen einlegen und Ihren eigenen Standpunkt dazu vorbringen können.

Recht auf Beschwerde Sie haben das Recht, bei einer Datenschutzbehörde (insbesondere der in dem Mitgliedstaat, in dem Sie niedergelassen sind, in dem Sie arbeiten oder in dem sich ein mutmaßlicher Verstoß ereignet hat) Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
  1. Sicherheit und Ort der Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Wir greifen auf verschiedene Sicherheitstechnologien und -verfahren zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und unberechtigter Nutzung zurück. Die modernen Sicherheitsverfahren sind zwar sehr effektiv, doch kein physisches oder elektronisches Sicherheitsverfahren kann einen absoluten Schutz gewährleisten. Wir können nicht für die vollkommene Sicherheit unserer Datenbank oder dafür garantieren, dass die von Ihnen bereitgestellten Informationen bei der Übertragung an uns über das Internet nicht abgefangen werden. Wir haben strenge interne Richtlinien eingeführt, mit denen der Datenschutz auf allen Ebenen unserer Organisation sichergestellt werden soll. Wir werden die Richtlinien fortlaufend überarbeiten und zusätzliche Sicherheitsfunktionen implementieren, sobald neue Technologien verfügbar werden. Wenn wir Ihnen ein Passwort gegeben haben, über das Sie auf bestimmte Teile unserer Website zugreifen können, sind Sie dafür verantwortlich, dieses Passwort geheimzuhalten. Wir möchten Sie darum bitten, dass Sie Ihr Passwort an niemanden weitergeben.

Obwohl wir uns nach besten Kräften bemühen, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, können wir für die Sicherheit Ihrer an unsere Website übermittelten personenbezogenen Daten nicht garantieren. Jegliche Übermittlung von personenbezogenen Daten erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Sobald wir Ihre personenbezogenen Daten erhalten, setzen wir angemessene Schutzmaßnahmen ein, um einen unbefugten Zugriff auf diese personenbezogenen Daten oder deren unbefugte Nutzung zu verhindern.

  1. Änderungen an diesem Datenschutzhinweis

Wir behalten uns das Recht vor, diesen Datenschutzhinweis nach eigenem Ermessen zu ändern. Wenn wir dies tun, veröffentlichen wir die jeweiligen Änderungen hier und aktualisieren das Datum neben „Letzte Änderung“ am Ende dieses Datenschutzhinweises. Wenn wir wesentliche Änderungen an diesem Datenschutzhinweis vornehmen, informieren wir Sie in Form eines deutlich sichtbaren Hinweises auf der Website darüber, bevor die jeweilige Änderung in Kraft tritt. Bitte prüfen Sie den Datenschutzhinweis jedes Mal, wenn Sie auf unsere Website zugreifen bzw. diese nutzen.

  1. Kontakt

Fragen, Kommentare, Anfragen und Beschwerden bezüglich dieses Datenschutzhinweises und der von uns personenbezogenen Daten nehmen wir gerne unter folgender Adresse entgegen:

Data Protection Officer
Enterprise Ireland
East Point Business Park
The Plaza
Dublin 3
D03 E5R6
Irland
Paula Maguire

E-Mail: GDPRonline@enterprise-ireland.com

Telefon: +353 1 727 2478

Letzte Änderung: 17. Mai 2018