Med in Ireland 2019 Medizintechnik Neuigkeiten

Zukunft der Medizintechnik auf der Med in Ireland 2019 kennenlernen

Enterprise Ireland lädt internationale Top-Führungskräfte und Experten zum Austausch ein

Am 10. Oktober findet die zweijährliche Med in Ireland in Dublin statt. Einen Tag lang diskutieren über 800 Teilnehmer, darunter irische und internationale Unternehmen aus 40 Ländern im Bereich Medizintechnik und Gesundheitswesen, wie Irland die Zukunft des Gesundheitswesens verändert. Durch das Ökosystem aus Industrie, Wissenschaft, staatlich geförderten Forschungszentren und Behörden hat die Insel eine enorme Innovationskraft entwickelt und sich den Ruf eines weltweit anerkannten Standortes für Medizintechnik erarbeitet. Aktuelle Zahlen untermauern diese Entwicklung: Irland ist der zweitgrößte Exporteur von Medizinprodukten in Europa und führt jedes Jahr Waren im Wert von 12,6 Milliarden Euro in hundert Länder aus. Die irischen Unternehmen Aerogen, Critical Healthcare und Vitalograph, die bereits auf dem deutschen Markt vertreten sind, verdeutlichen diese Innovationskraft. Ihr gemeinsames Ziel: Sie wollen weltweit das Wohl der Patienten verbessern.

Sanfte Medikamentengabe dank Verneblungstechnologie von Aerogen

Viele Jahre wurden Medikamente wie Antibiotika oder bronchenerweiternde Substanzen auf der Intensivstation und im OP mithilfe von Beatmungsgeräten und Ultraschallverneblern verabreicht. Der Nachteil von Beatmungsgeräten: Die Tröpfchen sind oft sehr groß und werden vom Patienten als unangenehm empfunden. Zudem beschlägt der Beatmungsschlauch, und das Gerät ist sehr laut. Ultraschallvernebler dagegen bringen den Nachteil, dass sie kompliziert in der Anwendung sind und der Zusammenbau zeitaufwändig.

Der Vorteil der Vibronic-Technologie des irischen Unternehmens Aerogen: Die vibrierende Membran verwandelt flüssige Medikamente in einen feinen Nebel, so dass sie sich schonend und effizient in die Lunge der Patienten verabreichen lassen. Das bedeutet, dass Patienten weniger lange beatmet werden müssen. Zudem ist das Aerogen-Gerät klein, handlich und innerhalb weniger Minuten einsatzbereit. Weitere Vorteile sind die schnellere Wirkung der Medikamente sowie die deutlich kleinere Tröpfchengröße im Vergleich zu anderen Geräten und Technologien. Produkte von Aerogen spielen bereits in 75 Ländern weltweit eine wichtige Rolle in Notaufnahmen und auf Intensivstationen. 2017 wurde im nordrhein-westfälischen Ratingen der erste Standort in Deutschland eröffnet, um neben dem deutschen Markt das Europageschäft voranzutreiben.

Critical Healthcare erleichtert die umfassende Notfallversorgung

Critical Healthcare stattet Krankenhäuser, Kliniken und Rettungsdienste wie die Feuerwehr und Krankenwagen mit einem hochwertigen Sortiment für die medizinische Notfallbehandlung von Patienten aus. Zudem werden Patienten, beispielsweise in Notaufnahmen, mit vom Arzt verschriebenen medizinischen Produkten versorgt, ohne dass ein weiterer Anbieter einbezogen werden muss. Zudem soll die Bereitstellung der hochwertigsten verfügbaren Produkte dazu beitragen, die Genesungszeit der Patienten zu verkürzen. Unter dem Namen DuraMedic hat Critical Healthcare auch ein eigenes Sortiment auf den Markt gebracht. Darunter MediQuilt, eine patentierte und wiederverwendbare Decke mit Einwegbezug. Somit kann sie sowohl als Sichtschutz für den Patienten, als auch im Krankenwagen verwendet werden. Seit Januar 2019 ist Critical Healthcare auf dem deutschen Markt vertreten.

Hustenaufzeichnungssystem von Vitalograph verkürzt Medikamentenstudien

Husten ist eines der häufigsten Symptome, mit denen Patienten zum Arzt gehen. Damit Pharmaunternehmen feststellen können, wie ihre Medikamente wirken, müssen sie die Hustenfrequenz innerhalb eines bestimmten Zeitraumes objektiv erfassen. Dauerte die Analyse und Auswertung einer 24-stündigen Aufzeichnung bislang eine Woche, verkürzt der VitaloJAK von Vitalograph diese auf rund eine Stunde. Pharmaunternehmen können ihre Medikamente somit schneller auf den Markt bringen. Neben dem VitaloJAK stellt das Unternehmen Geräte für Lungenfunktionstests und EKGs her.

Vitalograph hat bereits mit vielen großen Pharmaunternehmen in der Allgemein-, Arbeits- und Sportmedizin, in Krankenhäusern, in der Notfallversorgung, beim Asthma- und COPD-Management sowie in klinischen Studien im Zusammenhang mit der Zulassung von neuen Medikamenten zusammengearbeitet. Durch autorisierte Vertriebspartner ist Vitalograph bereits in 113 Ländern vertreten, darunter mit einer eigenen Gesellschaft in Hamburg.

Related Articles

Ihr Interesse

Geben Sie im Folgenden Ihre Daten ein, wenn Sie Informationen dazu erhalten möchten, was Irland im Bereich [sector] zu bieten hat. Hier finden Sie ausführliche Kundenbeispiele und den idealen Partner im Bereich [sector] für Ihr Unternehmen.




Jetzt registrierenJetzt registrieren

Thank you

for registering to our newsletter