National Ploughing Championships 2018 Agritech Neuigkeiten

Neue Technologien und Innovationen rund um Farming 4.0 & Co. bei den National Ploughing Championships

Auf dem renommierten Branchen-Event in Irland präsentieren irische Agritech-Unternehmen die Zukunft der Landwirtschaft

Für drei Tage wird die Stadt Tullamore erneut zum Schauplatz der größten Ausstellung für Landwirtschaft und Agrartechnik in Irland: Vom 17. bis 19. September 2018 werden fast 300.000 Besucher zu den National Ploughing Championships erwartet, die sich auf einer Fläche von mehr als 600.000 Quadratmetern die Stände der rund 1.700 irischen Aussteller ansehen werden. Neben einem publikumswirksamen Wettbewerb im Pflügen bildet die Enterprise Ireland Innovation Arena das Herzstück des Events. Dort werden den internationalen Besuchern Produkte und Lösungen irischer Agrar-Spezialisten vorgestellt und die innovativsten Konzepte mit einem Award ausgezeichnet.

Irland ist weltweit bekannt für die Qualität seiner landwirtschaftlichen Produkte und Systemlösungen und gilt heute als globales Zentrum für Agritech-Innovationen. Auf den National Ploughing Championships haben Interessierte einmal im Jahr die Gelegenheit, die bahnbrechenden Produkte und Technologien von mehr als 100 führenden irischen Agritech-Unternehmen kennenzulernen – darunter neue Maschinen und Softwarelösungen, die Zeit sparen und die Effizienz in der Landwirtschaft steigern. Viele der Unternehmen nutzen dabei neueste Ergebnisse aus der Spitzenforschung an irischen Universitäten, um die Zukunft der Landwirtschaft zu gestalten.

Ein besonderes Highlight auf dem Event ist die Enterprise Ireland Innovation Arena. Dort können sich Besucher einen lebendigen Eindruck von der Expertise irischer Agritech-Unternehmen verschaffen. Auch in diesem Jahr stellen dort wieder nahezu 60 irische Unternehmen ihre neuen und leistungsstarken Produkte rund um effiziente Viehhaltung und landwirtschaftliche Erzeugnisse vor. Die besten Produkte werden in fünfzehn Kategorien mit einem Award ausgezeichnet. Ziel ist es, die Unternehmen mit den mehr als 100 internationalen Einkäufern aus aller Welt, einschließlich Europa, Nordamerika, China, Russland, Saudi-Arabien und Afrika, in Kontakt zu bringen.

Irische Agrartechnik im Einsatz

Die Produkte, die auf den National Ploughing Championships vorgestellt werden, zeichnen sich durch eine enorme Bandbreite aus, die das Anforderungsspektrum der gesamten Landwirtschaft abdeckt. Irlands Milchindustrie mit ihren optimalen Bedingungen für Gras- und Futtermittelproduktion sowie ihrer wissenschaftlichen Forschung hat zu erstklassigen Graserntemaschinen geführt, die von Qualitäts-Produzenten weltweit nachgefragt werden. Der irische Landmaschinensektor verfügt über ein hochwertiges Angebot an innovativen Ballen- und Wickelsystemen sowie Mähwerken und Zettwendern. Hinzu kommen robuste und effiziente Zero-Grazing-Lösungen. Zudem zeichnen sich irische Hersteller durch leistungsfähige Geräte für das Handling von Futtermitteln aus – darunter Mischwagen, Ladevorrichtungen und Strohgebläse. Aber auch spezielle sensorbasierte Halsbänder, um brünstige Kühe zu erkennen und die Aktivität von Bullen zu überwachen, finden immer mehr Anwender. Roboter oder Drohnen sind im Vergleich zwar noch eher selten im Einsatz, sollen künftig aber deutlich häufiger auf den Höfen anzutreffen sein. Melkroboter sind ein Beispiel, das sich immer mehr durchsetzt.

Ein weiterer Fokus der ausstellenden Unternehmen liegt auf den Aspekten Tiergesundheit und Tierschutz. Sie sind entscheidend für Effizienz und Qualität in der Nahrungskette. Die irische Agrarwissenschaft und die Agritech-Branche haben daher gemeinsam Lösungen und Geräte für die Tierhaltung entwickelt, die weltweit eingesetzt werden. Dazu gehören unter anderem Stallkabinen, Kuhmatten und die Ausrüstung von Viehboxen, die auf die Gesundheit und Sicherheit der Tiere ausgerichtet sind.

Innovationen in der Landwirtschaft

Viel Gesprächsstoff liefert aktuell zudem das Thema Nachhaltigkeit. Prognosen zufolge soll die Weltbevölkerung bis 2050 auf rund zehn Milliarden Menschen anwachsen. Die Zunahme zwingt Landwirte weltweit, Pestizide und Düngemittel einzusetzen. Denn nur so kann der hohe Bedarf an Lebensmitteln annähernd gedeckt werden. Gleichzeitig sollen Böden geschützt und Artenvielfalt gewährleistet sein. Die irische Produktion ist führend im Nährstoffmanagement, sowohl für organische als auch für chemische Düngerstreuer. Hochwertige Güllewagen, gekoppelt an modernste Applikationstechniken mit Nabel- und Schleppschuhausrüstung bilden hierbei ein zentrales Anforderungsspektrum ab – ebenso wie chemische Düngung mit GPS und variabler Dosierung. Diese irischen Designs stellen sicher, dass eine optimale Pflanzenernährung bei gleichzeitiger Schonung der Umwelt gewährleistet ist.

Wie sich die Produkte im täglichen Einsatz bewähren, können die Besucher der National Ploughing Championships sowohl praktisch als auch in verschiedenen Anwendungsvisualisierungen erleben. Durch die breite Auswahl an teilweise hochspezialisierten Anbietern gewinnen Besucher binnen kurzer Zeit einen profunden Einblick in die technologische Zukunft der Landwirtschaft.

Bei Interesse vereinbart Enterprise Ireland gerne Termine mit den Ausstellern. Bitte kontaktieren Sie hierzu: Heike John, Senior Market Adviser für den Agrarsektor bei Enterprise Ireland, unter heike.john@enterprise-ireland.com.

Related Articles

Agritech
Oct 24, 2019

Agritechnica 2019: Mit Irlands Agrar-Innovationen die Landwirtschaft von morgen kennenlernen

Agritech
Sep 12, 2019

National Ploughing Championships 2019: Alles für die Agrartechnik von morgen

Ihr Interesse

Geben Sie im Folgenden Ihre Daten ein, wenn Sie Informationen dazu erhalten möchten, was Irland im Bereich [sector] zu bieten hat. Hier finden Sie ausführliche Kundenbeispiele und den idealen Partner im Bereich [sector] für Ihr Unternehmen.




Jetzt registrierenJetzt registrieren

Thank you

for registering to our newsletter