BIM High-Tech-Bau Neuigkeiten

BIM in Irland: 85 Prozent der Unternehmen befürworten eine gesetzliche Regelung

Die dritte landesweite Umfrage zur Verbreitung von BIM (Building Information Modelling) in Irland hat ergeben, dass 85 Prozent der irischen Unternehmen eine gesetzliche Verpflichtung zum Einsatz von BIM nach dem Vorbild Großbritanniens befürworten. Die Umfrage unter Teilnehmern aus Architektur- und Planungsbüros sowie aus Bauunternehmen hatte das Ziel, die Fortschritte der Branche bei der digitalen Transformation seit 2016 zu ermitteln.

Obwohl einige Herausforderungen bei der Einführung unverändert weiterbestehen, zeigt sich in den Ergebnissen der wachsende Wunsch nach einer gesetzlichen Regelung.

Während die Bekanntheit und der Einsatz von BIM in der Branche weiter zugenommen haben (64 Prozent der Teilnehmer gaben eine Intensivierung des Einsatzes an), ist das größte Hindernis für Unternehmen weiterhin, dass sich Kunden nicht ausreichend mit den Vorteilen auskennen, die BIM ihnen bietet. Eine weitere Herausforderung ist die Einführung von BIM bei kleinen und mittelständischen Unternehmen. Hinzu kommt die fehlende  gesetzliche Verpflichtung zum Einsatz im öffentlichen Sektor. Dieser Punkt wurde 2017 erstmals als Hindernis genannt.

BIM und Geschäftsprozesse

Dies hängt stark mit der jüngsten gesetzlichen Regelung zum BIM in Großbritannien zusammen. Die Anzahl der von dieser Regelung betroffenen Unternehmen hat sich von 47 Prozent im Jahr 2016 auf 53 Prozent im vergangenen Jahr erhöht. Der Anstieg dieses Werts zeigt, dass Unternehmen nun die Auswirkungen der britischen Regelung auf ihr Geschäftsmodell voll zu spüren bekommen. Umfrageteilnehmer äußerten sich hierzu unter anderem wie folgt:

„Wir spüren indirekte Auswirkungen, da einige unserer Privatkunden Level 2 BIM als Standard betrachten und in Ausschreibungen entsprechende Vorgaben gemacht werden.“

„Kunden fragen immer häufiger nach BIM und geben diese Regelung als Grund dafür an.“

Dabei mangelt es den Unternehmen nicht an Know-how hinsichtlich BIM. 76 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, dass sie hinreichend mit BIM vertraut seien. Dieser Wert entspricht etwa dem Stand von 2016.

„Mitarbeiter aus allen Bereichen, die einmal an Projekten mit BIM beteiligt waren, erwarten aufgrund der offensichtlichen Vorteile den Einsatz von BIM bei allen künftigen Projekten.“

„Wir haben mit einer Förderung durch Enterprise Ireland zwei BIM-Spezialisten eingestellt und bereiten den Einsatz des Modells vor.“

Kunden verlangen BIM

Immer mehr Bestandskunden der Unternehmen verlangen BIM. 75 Prozent der Teilnehmer meldeten eine verstärkte Nachfrage nach BIM in Irland. Dieses Ergebnis unterstreicht den Bedarf an BIM-Leistungen in Irland deutlich.

Auf die Frage, ob die irische Regierung dem britischen Beispiel folgen und den Einsatz von BIM gesetzlich festschreiben solle, antworteten überwältigende 85 Prozent mit „Ja“. Gegenüber 2015 ist dies ein deutlicher Anstieg. Damals befürworteten nur 66 Prozent eine gesetzliche Regelung in Irland. Ihr Fehlen für den öffentlichen Sektor ist ein entscheidendes Hindernis für die weitere Entwicklung.

„Der Einsatz von BIM birgt Vorteile für das Gesamtprojekt, sowohl beim Bau als auch bei Betrieb und Instandhaltung. In zahlreichen Fällen suchen Kunden eben diese Vorteile, sind mit dem Prozess jedoch nicht ausreichend vertraut. Dies verhindert den erfolgreichen Einsatz von BIM bei zahlreichen öffentlichen Projekten. In einigen Fällen ist dies auf mangelhafte Beratung zurückzuführen. Behörden müssen klare, standardisierte Richtlinien für Auftragnehmer entwickeln, die für alle Vertragsparteien verbindlich sind, statt sich ausschließlich zu Beginn der Vertragsvereinbarung auf einzelne Projektberater zu verlassen.“

Die Entwicklung und Verabschiedung landesweiter Richtlinien zur Schaffung einer Umgebung, in der sich der Einsatz von BIM durch Kooperation fördern lässt, ist laut  Umfrageteilnehmer der wichtigste Schritt auf dem Weg zum flächendeckenden Einsatz von BIM bei Projekten im öffentlichen Sektor. 2016 stand dieselbe Forderung noch an dritter Stelle. Als weitere wichtige Faktoren wurden wie im Vorjahr die Förderung durch die irische Regierung und eine Überarbeitung der GCCC-Verträge (Government Contracts Committee for Construction) sowie die Einführung landesweiter Richtlinien genannt. Der Wunsch nach Pilotprojekten stand zum zweiten Mal in Folge an letzter Stelle.

Kampagnen der CitA und von Enterprise Ireland für das BICP (BIM Innovation Capability Programme) und den NBC (National BIM Council)

93 Prozent der Teilnehmer waren mit den Kampagnen der CitA, des BICP und des NBC für den Einsatz von BIM in Irland vertraut. Da 85 Prozent der Befragten aus der Führungsebene ihrer jeweiligen Unternehmen stammen, unterstreicht dies den dortigen Einfluss dieser Organisationen.

Zeit für eine gesetzliche Regelung?

Eine überwältigende Mehrheit der Teilnehmer hat sich für eine gesetzliche Regelung ausgesprochen und deutlich gemacht, dass ein solcher Schritt gemeinsam mit der Entwicklung und Verabschiedung landesweiter Richtlinien entscheidend ist für die weitere Verbreitung von BIM in der Branche.

Die Ergebnisse unterstreichen die deutlichen Fortschritte, die die Branche im Bereich BIM gemacht hat. An deren Anfang stand der Action Plan for Jobs 2017, der die Vorbereitung einer Strategie zur Einführung von BIM für öffentliche Aufträge durch das Office of Government Procurement und Enterprise Ireland vorsah.

Laden Sie den kompletten Bericht herunter.

Aktuelles zu BIM und dem Bausektor in Irland erfahren Sie im Irish Advantage-Newsletter.

Irish Advantage logo

The Future Data Centre

What will the next five years bring in terms of technological and infrastructural change? And how will they affect the design and construction?

Get the free white paper now Get the free white paper now

In this white paper, you'll get:

  • A snapshot of the current data centre landscape
  • The major impending changes to the design and build process
  • The regulatory and technological drivers of these changes
  • Strategies to respond to these trends with smart design and construction

Discover the Future Data Centre today

Related Articles

Ihr Interesse

Geben Sie im Folgenden Ihre Daten ein, wenn Sie Informationen dazu erhalten möchten, was Irland im Bereich [sector] zu bieten hat. Hier finden Sie ausführliche Kundenbeispiele und den idealen Partner im Bereich [sector] für Ihr Unternehmen.




Jetzt registrierenJetzt registrieren

Thank you

for registering to our newsletter