Skip to main content
Handelsgespräche Trade Mission Unkategorisiert

Irlands Minister für Handelsförderung, Robert Troy, leitet den Besuch von Enterprise Ireland in Deutschland, um die Wirtschaftsbeziehungen beider Länder zu vertiefen

  •  Arbeitnehmerzahlen steigen: Irische Unternehmen beschäftigen mittlerweile über 34.000 Menschen in Deutschland
  • „Diamantene Hochzeit“ für Enterprise Ireland in Deutschland: Die Handels- und Innovationsagentur der irischen Regierung feiert ihr 60-jähriges Bestehen und unterstützt die Zusammenarbeit zwischen irischen und deutschen Unternehmen
  • DACH-Region boomt: 48 irische Unternehmen haben in den letzten 18 Monaten neue Niederlassungen gegründet
  • Expansionen am deutschen Markt: Die irischen Unternehmen Druid Software, Zeus Mobility, Max Benjamin und P3 Hotel Software kündigen Expansionen und neue Partnerschaften mit deutschen Unternehmen wie Siticom und P&P Accessoires an
  • Neue Präsenz in Deutschland: Das irische Technologie-Einzelunternehmen Fenergo kommt nach Frankfurt 

Der irische Minister für Handelsförderung, Robert Troy, leitet vom 13. bis 14. Juni den zweitägigen Besuch einer Delegation von Enterprise Ireland in Deutschland – mit dem Ziel, die Zusammenarbeit im Handel zwischen Irland und Deutschland weiter zu fördern. Die Bundesrepublik ist einer der wichtigsten strategischen Märkte für Irland. Schwerpunkte des zweitägigen Besuchs sind die Technologiebranche sowie die Möglichkeiten irischer Unternehmen zur Schaffung von Arbeitsplätzen in Deutschland und zum Aufbau dynamischer Innovationspartnerschaften mit deutschen Unternehmen. 

Als starker Partner für die Bundesrepublik leisten irische Unternehmen einen bedeutenden wirtschaftlichen Beitrag zum Marktgeschehen und beschäftigen über 34.000 Menschen in Deutschland. Irische Unternehmen haben ihre Präsenz hierzulande zunehmend ausgebaut: In den letzten 18 Monaten haben allein 48 irische Unternehmen neue Niederlassungen in der DACH-Region eröffnet. 

Neue Partnerschaften und Expansionen zum Startschuss der Reise

Zeitgleich mit dem ersten Tag des Besuchs in Frankfurt gaben am Montag mehrere irische Unternehmen neue Vertragsabschlüsse sowie die Eröffnung von Niederlassungen in Deutschland bekannt. 

  • Druid Software, irischer Spezialist für die zentralen Softwarekomponenten moderner Mobilfunknetze, kündigte eine Partnerschaft mit dem deutschen Unternehmen Siticom für ein gemeinsames 5G-Mobiltechnologieprojekt mit der Technischen Hochschule Deggendorf an.
  • Das irische Mikromobilitätsunternehmen ZEUS Scooters GmbH treibt seine Expansion in Deutschland voran. ZEUS ist mittlerweile in über 30 Städten in Deutschland vertreten und hat kürzlich in Duisburg und Herne Geschäftsstellen eröffnet. Das Unternehmen bringt 3-Rad-Roller und das kabellose Aufladen von Rollern mit Solarenergie auf den deutschen Markt.
  • Die irische Luxusduftmarke Max Benjamin erweitert ihre Einzelhandelspräsenz in der DACH-Region und kündigt eine exklusive Partnerschaft mit der P&P Accessoires GmbH für Deutschland und Österreich an.
  • Der irische Anbieter von Hotelsoftwarelösungen P3 Hotel Software hat nach einer Investition von rund 750.000 Euro angekündigt, weiter auf dem deutschen Markt expandieren zu wollen. Das Geld stammt von Business Venture Partners (BVP) und Enterprise Ireland.
  • Das irische Technologie-Unicorn Fenergo kommt nach Frankfurt und bringt so erstklassige Client Lifecycle Management-Softwarelösungen für Investment-, Geschäfts- und Privatbanken nach Deutschland. 

Der irische Minister für Handelsförderung Robert Troy sagt: „Ich freue mich, diese Reise in Deutschland leiten zu dürfen, zumal der Termin mit dem 60- jährigen Jubiläum von Enterprise Ireland in Deutschland zusammenfällt. Unsere beiden Länder verbindet seit langem eine enge Freundschaft und auch unsere Wirtschaftsbeziehungen werden immer stärker. Deutschland ist mit einem Exportvolumen von 1,29 Milliarden Euro im Jahr 2020 einer der größten Exportmärkte für die Kunden von Enterprise Ireland. 

Es erfüllt mich mit Stolz, dass die irische Innovationskraft einen so großen Nutzen für die deutsche Wirtschaft entfaltet. Der Aufbau von Niederlassungen und Partnerschaften trägt nicht zuletzt dazu bei, neue Arbeitsplätze zu schaffen. Mittlerweile sind 34.000 Menschen in Deutschland bei irischen Unternehmen beschäftigt. Wir wollen die handelspolitische Zusammenarbeit zwischen unseren Ländern kontinuierlich ausbauen, um weitere Geschäftsmöglichkeiten zu schaffen. Insbesondere gilt das für die Bereiche Digitalisierung und Klimawandel – beide sind von höchster Priorität für den Fortbestand und das Florieren der politischen und wirtschaftlichen Stabilität in Europa und der Welt.“ 

Manus Rooney, Country Manager von Enterprise Ireland für Deutschland, ergänzt: „Deutschland ist einer unserer größten Handelspartner innerhalb der Eurozone und diese Beziehung wird von Jahr zu Jahr stärker. Im Jahr 2020 stieg die Zahl der irischen Unternehmen, die erstmals nach Deutschland exportieren, um 12 Prozent. Darüber hinaus haben in den letzten 18 Monaten weitere 48 irische Unternehmen neue Niederlassungen in der DACH-Region gegründet. Irische Firmen schaffen nicht nur Arbeitsplätze durch Investitionen, sondern treiben auch Innovationen und Partnerschaften voran. Die neuen Verträge, Kooperationen und Niederlassungen, die im Rahmen dieser Reise bekannt gegeben wurden, stehen stellvertretend für die kontinuierliche Stärkung des Handels zwischen Irland und Deutschland und die Vorteile, die sich daraus für beide Märkte ergeben.“ 

In Deutschland unterhält Enterprise Ireland zwei Büros in Düsseldorf und München. Von hier aus hilft die Organisation irischen Unternehmen sowohl beim Markteintritt als auch bei geplanten Expansionen innerhalb Deutschlands. Außerdem arbeitet Enterprise Ireland mit deutschen Firmen zusammen, um innovative Produkte irischer Firmen auf dem Markt zu platzieren. 

Related Articles

Trade Mission
Jun 23, 2022

Irlands Minister für Handelsförderung, Robert Troy, leitet den Besuch von Enterprise Ireland in Deutschland, um die Wirtschaftsbeziehungen beider Länder zu vertiefen

Ihr Interesse

Geben Sie im Folgenden Ihre Daten ein, wenn Sie Informationen dazu erhalten möchten, was Irland im Bereich [sector] zu bieten hat. Hier finden Sie ausführliche Kundenbeispiele und den idealen Partner im Bereich [sector] für Ihr Unternehmen.




    Jetzt registrierenJetzt registrieren

    Thank you

    for registering to our newsletter