Skip to main content
Campusnetzwerk IT services Tech

5G-Campusnetzwerke auf dem Vormarsch: Druid Software präsentiert sich als starker Partner für Unternehmen

August. 11 2021 No Comments

Unternehmensspezifische Netzanforderungen lassen sich mit den Lösungen der irischen Experten für Kernsoftware für zellulare Netzwerke flexibel umsetzen

Wächst in einem Unternehmen die Zahl der vernetzten Maschinen und Anwendungen, sind leistungsstärkere Mobilfunknetze erforderlich. Solche Campus-Netze erstrecken sich über das Gelände eines Unternehmens oder einzelne Gebäude und bilden spezifische Netzanforderungen individuell ab. Das irische Unternehmen Druid Software hat sich in den vergangenen 20 Jahren zu einem der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der privaten 5G- und 4G-Mobilfunktechnologie entwickelt. Mit einer Reihe wegweisender Partnerschaften ist Druid als Klient der irischen Wirtschaftsförderungsagentur Enterprise Ireland aktuell in der DigiTech-Szene sehr präsent.

Von der Fernwartung der Produktionsanlagen über Kommunikation zwischen Maschinen und Steuerung von Transportsystemen bis hin zur Vernetzung von mobiler Datenerfassung in der Logistik – ein dediziertes Campusnetz ist in der Lage, unternehmensspezifische Netzanforderungen maßgeschneidert zu erfüllen. Die Experten für Kernsoftware für zellulare Netzwerke von Druid Software haben mit ihrer Raemis-Plattform ein ausgereiftes 3GPP-konformes 4G/5G-Kernnetz speziell für den geschäftlichen und unternehmenskritischen Einsatz entwickelt.

Installation des ersten 5G-Campusnetzes

Ein Leuchtturmprojekt bildet der neue Partnervertrag zwischen Druid Software und siticom. Es glänzt mit der Inbetriebnahme des ersten privaten 5G-Campusnetzes in Deutschland Anfang April 2021. In den mehr als 20 Jahren seit seiner Gründung hat das deutsche Telekommunikationsunternehmen siticom, einer der führenden Anbieter von privaten 5G-Netzwerklösungen, seine Expertise im Bereich der IT-Infrastruktur unter Beweis gestellt: Nach der erfolgreichen Kombination aus der Raemis-Plattform von Druid und der RAN-Technologie von Airspan Networks, die eine End-to-End 5G-Netzwerklösung für Unternehmen und geschäftskritische Anwendungsfälle lieferte, folgte nun die Integration der marktführenden RaemisTM 5G SA Kernlösung. Die Partnerschaft zahlt sich dabei für alle Beteiligten aus, nicht zuletzt für die Endnutzer. Denn sie ermöglicht Unternehmen nichts weniger als die digitale Transformation der eigenen Kommunikationsnetzwerke.

„Druid und siticom sind ideal positioniert, um Unternehmen durch die Komplexität der Implementierung von 5G-Netzwerken zu führen und die Kommunikationsnetzwerke der Kunden digital zu transformieren“, erklärt Tadhg Kenny, Senior Vice President of Strategic Partnerships, Druid Software.

Anwendungsszenarien im Fokus von Campusnetzwerken

Eine weitere federführende Kooperation ist die Zusammenarbeit zwischen Druid und umlaut, einem branchenübergreifendem Full-Service-Unternehmen, das Kunden auf der ganzen Welt technologische sowie organisatorische Beratungs- und Implementierungsdienstleistungen anbietet. Die Inbetriebnahme des 5G-Campusnetzes soll die Basis liefern für technische Studien in den Bereichen Logistik, Fertigung, Gesundheit und Leben, Versorgungswirtschaft und anderen Branchen. Zu diesem Zweck erhielt umlaut eine private 5G-Spektrumlizenz mit einer Bandbreite von 100 MHz im sogenannten C-Band-Block. Diese größtmögliche Spektrumszuteilung erfüllt die Anforderungen aller beschriebenen Testszenarien und ebnet den Weg in das digitale 5G-Zeitalter.

Durch die Zusammenarbeit von Druid und umlaut erhalten die Kunden ein flexibles Set-up für die Realisierung ihrer Anwendungsszenarien – und das ohne den Aufwand, eine Lizenz zu beantragen und ein eigenes Netzwerk aufzubauen. Als weiterer Partner stellt Airspan seine End-to-End-Open-RAN-Suite von Innen- und Außenlösungen, einschließlich Software und Hardware, als Teil des disruptiven Netzwerks von umlaut zur Verfügung. Mit dem Ziel mehrere 5G-Anwendungsfälle und Anwendungen im Zusammenhang mit privaten Netzwerken zu validieren.

5G-Testlabor in Berlin

In Berlin betreibt becon ein 5G-Testlabor mit Raemis-Plattform für Kunden, das den Mehrwert eines Campus-Netzes im Vergleich zur WLAN-Vernetzung erfahrbar macht. Mit innovativen Lösungen wie dem KMU-Campusnetz, einer Lösung speziell für kleine und mittlere Unternehmen, hilft becon seinen Kunden, Prozesse zu digitalisieren und die IT-Infrastruktur zu optimieren.

5G-Campusnetz für sicheres Fahrradfahren

Die Triopt GmbH, ein Experte im Bereich Mobilfunknetze und -systeme, bezieht von Druid Software und ZTE ein 5G-Campusnetz. Es soll zum Erproben von Fahrzeug-zu-Fahrrad-Kommunikation mit 5G genutzt werden. Das Projekt mit dem Namen „Car2Bike.5G“ zielt darauf ab, die Sicherheit für Radfahrer im Straßenverkehr zu erhöhen, indem gefährliche Situationen durch C2X/V2X-Kommunikation antizipiert werden. Gefördert wird das Projekt bis Ende 2022 mit Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Umsetzung der Projektziele ist ein Schwerpunkt der Projektpartner Hochschule Niederrhein – University of Applied Sciences, Krefeld, und Smart Living GmbH, Dortmund, in enger Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum 5G.NRW.

„5G und Campus-Netze sind die Zukunft, da sie Unternehmen bei der Modernisierung und Implementierung drahtloser Netzwerke unterstützen“, kommentiert Liam Kenny, CEO von Druid Software. „Als globaler Anbieter bringen wir unsere breit gefächerte Expertise in alle Kooperationsprojekte ein und freuen uns auf die zukünftige enge Zusammenarbeit mit den Partnern.“

Related Articles

IT services

5G-Campusnetzwerke auf dem Vormarsch: Druid Software präsentiert sich als starker Partner für Unternehmen

Ihr Interesse

Geben Sie im Folgenden Ihre Daten ein, wenn Sie Informationen dazu erhalten möchten, was Irland im Bereich [sector] zu bieten hat. Hier finden Sie ausführliche Kundenbeispiele und den idealen Partner im Bereich [sector] für Ihr Unternehmen.




    Jetzt registrierenJetzt registrieren

    Thank you

    for registering to our newsletter