Handhygiene in Krankenhäusern Medizintechnik

Smartes Duo aus Irland sichert in Kliniken Standards bei der Handhygiene

Juni. 4 2020 No Comments

Die Handhygiene spielt in Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen eine bedeutende Rolle. Denn dort kann die Übertragung von Keimen schnell gravierende Folgen für die Gesundheit der Patienten und des medizinischen Pflegepersonals haben. Daher ist es für Krankenhäuser umso wichtiger ein gutes Qualitätsmanagement zu implementieren, das hilft, Fehler und Prozesse bei der Infektionskontrolle schnell und transparent aufzuspüren und darzustellen. MEG Support Tools und SureWash helfen das Infektionsrisiko für Patienten, Besucher und Personal auf ein Minimum zu reduzieren. Mit ihren Lösungen sorgen sie für mehr Qualität und bessere Handhygiene in Krankenhäusern.

Im Gesundheitswesen ist eine gründliche Handhygiene eine einfache, aber wirksame Maßnahme, um andere und sich selbst vor Infektionen zu schützen. Dirk Bockmühl, Professor für Hygiene und Mikrobiologie an der Hochschule Rhein-Waal, sagte in einem Interview mit der Welt: „Eigentlich sind die Regeln der guten Hygiene ja ziemlich trivial. Man vergisst sie nur gerne. Aber nach allem, was wir wissen, lässt sich eine Infektion mit dem neuen Coronavirus mit den normalen Maßnahmen recht gut verhindern.“ Aus der Erfahrung mit Sars und Mers sei bekannt, dass Seife wirke.  „Coronaviren sind behüllte Viren, und die gehen durch die Tenside in der Seife leicht zugrunde. Normale Handdesinfektionsmittel helfen auch.”

Schon in der Ausbildung lernen Fachkräfte daher, wie sie ihre Hände ordentlich waschen und dabei auch an die oft vergessenen Stellen wie Daumen oder Fingerspitzen denken. Ob dies aber im Alltag tatsächlich umgesetzt wird, ist häufig nur schwer zu kontrollieren. Doch mit einem richtigen Qualitätsmanagement-System gelingt es Krankenhäusern durch Hygieneschulungen und -messungen die Verbreitung von Infektionen zu reduzieren. Die irischen Medtech-Unternehmen MEG Support Tools und SureWash helfen Krankenhäusern in Deutschland, die Bereiche Qualitätsmanagement und Handhygiene effektiv miteinander zu verbinden. Um dies zu ermöglichen, greifen das Qualitätsmanagement-System (QMS) für das Gesundheitswesen von MEG Support Tools und die Handhygiene-App von SureWash nahtlos ineinander und können somit schnell und problemlos eingesetzt werden.

Gründliche Handhygiene durch effizientes Qualitätsmanagement

Statt Stift, Papier und Klemmbrett zu verwenden, lassen sich die Prozesse in Krankenhäusern mit dem QMS von MEG Support Tools digital dokumentieren – zum Beispiel mit mobilen Geräten wie Tablets oder Smartphones. So kann das Fachpersonal Daten von Audits ganz einfach festhalten und jederzeit abrufen. Anschließend wertet das System die gesammelten Daten aus und zeigt auf, welche Qualitätsverbesserungen nötig sind. Das gilt unter anderem auch für die Handhygiene. Denn hier setzt die Kooperation mit SureWash an, einem Start-up des Trinity College Dublin. Mithilfe einer App, die auf Augmented Reality basiert und einen Gamification-Ansatz verfolgt, führt das Unternehmen Schulungen und Trainings durch, die helfen, die Einhaltung der Handhygienevorschriften zu überprüfen, zu verbessern und so das Infektionsrisiko zu verringern. Das QMS von MEG Support nimmt die Kennzahlen, die durch das Training mit der App entstanden sind, in seine Datenbank auf und wertet sie im Rahmen von Audits, Dokumenten und Berichten aus.

Ein Ansprechpartner für umfassenden eHealth-Service

Dank der nahtlosen Schnittstelle zwischen den Tools der beiden Unternehmen sind Kunden aus dem Gesundheitswesen in der Lage, ihr Qualitätsmanagement und die Verbesserung der Handhygiene in einem einzigen System durchzuführen. Außerdem erhalten sie einen zentralen Ansprechpartner für einen umfassenden eHealth-Service – denn das deutsche Unternehmen code’n’ground begleitet den Markteintritt. Über den eigens für digitale Gesundheitslösungen gegründeten ehealthhub vermarkten und betreuen branchenerfahrene eHealth-Spezialisten die Projekte: Der ehealthhub führt ausländische Start-Ups an den deutschen Markt heran und verantwortet die Kommunikation zwischen Gesundheitsdienstleister und Unternehmen.

Da Meg Support Tools, SureWash und code’n’ground eng zusammenarbeiten, können Kunden in Deutschland darauf vertrauen, dass den Unternehmen die Bedingungen des hiesigen Marktes, etwa beim Datenschutz, bekannt sind.

„Die Lösungen von MEG Support Tools und SureWash, die Krankenhäuser und andere Gesundheitseinrichtungen als Duo einsetzen können, bieten einen deutlichen Mehrwert im Hinblick auf die Handhygiene“, erklärt Patrick Stötzner, Manager Munich Office & Senior Market Adviser bei Enterprise Ireland. „Ich bin zuversichtlich, dass die beiden irischen Unternehmen aufgrund der Unterstützung von code’n’ground erfolgreich in den deutschen Markt einsteigen.“

Related Articles

Ihr Interesse

Geben Sie im Folgenden Ihre Daten ein, wenn Sie Informationen dazu erhalten möchten, was Irland im Bereich [sector] zu bieten hat. Hier finden Sie ausführliche Kundenbeispiele und den idealen Partner im Bereich [sector] für Ihr Unternehmen.




Jetzt registrierenJetzt registrieren

Thank you

for registering to our newsletter